SEIFEN

Handwerkskunst aus Ostthüringen

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

 - Johann Wolfgang von Goethe





Für jeden Hauttyp das passende Seifenstück


Naturseifen mit einem hohen Olivenölanteil z. B. sind besonders pflegend und sehr mild. Sie schäumen nur wenig, stecken dafür voller cremiger reichhaltiger Pflege! Olivenölseifen eignen sich wunderbar für zu Trockenheit neigender und empfindlicher Haut. Schon die antiken Griechen wussten um die Vorzüge von Olivenölseifen. 

Für fettigere Haut hingegen empfiehlt sich ein relativ hoher Anteil an Kokosöl in der Seife. Kokosöl ist übrigens ein toller natürlicher Schaumbooster für Naturseife! 

Wer einheimische Rohstoffe bevorzugt, findet bei mir Naturseifen mit einem hohen Anteil an Raps- und Sonnenblumenöl. 

Jojobaöl, Mandelöl, Kakaobutter, Sheabutter sowie Babassu- und Reiskeimöl – vorzugsweise in kaltgepresster Form – ergänzen die hochkarätigen exotischen Pflegeöle, welche ich für meine Seifen verwende. 


Sensitivseifen

Sensible Hauttypen haben eine breite Auswahl an Sensitivseifen, welche komplett auf Farbgebung verzichten und unbeduftet sind. Eine sehr kurze Zutatenliste sowie eine minimalistische Hautreinigung bei gleichzeitig maximaler -pflege zeichnen diese Seifen aus! 


Tonerde-, Wascherde- und Heilkreideseifen

Tonerdeseifen eignen sich gut für normale Haut, Mischhaut oder fettige Haut. Sie sind reich an Nährstoffen, können überschüssiges Hautfett absorbieren und klärend wirken. 

Ob rosa, rot, gelb oder grün – Tonerden färben Naturseife herrlich bunt – und das auf natürliche Art. 

Ghassoul, die marokkanische Lavaerde, welche in Nordafrika seit Jahrhunderten zur Schönheitspflege genutzt wird, bindet auf physikalische Weise Verunreinigungen und überschüssigen Hauttalg ohne auszutrocknen. 

Auch Rügener Heilkreide, welche die Funktion der Haut als Ausscheidungsorgan unterstützen kann, findet in meinen Seifen Verwendung. 


Peelingseifen

Um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Mikrozirkulation der Haut anzuregen, greifst du am besten zu einer Peelingseife. Sanft und natürlich beleben Peelingzusätze, wie z. B. gemahlene Kräuter, Blüten und Samen sowie gemahlener Kaffee, Mandelkern-Olivenstein-Granulat oder Luffa (Schwammkürbis), die Haut. 

Je nach persönlicher Vorliebe kann zwischen einem sanften oder intensiveren Peelingeffekt gewählt werden.


Duftseifen

Tauche ein in die wunderbare Welt der Düfte: 

Mit ätherischen Ölen beduftete Seife gefällt nicht nur der Nase, sondert tut auch der Seele gut. 

Ob fruchtig-süß, Zitrusnoten, blumig oder würzig-frisch, krautig, holzig oder erdig … Die schönen Duftmischungen können spezifische Wirkungen auf Körper, Geist und Seele haben und erheiternd, vitalisierend, harmonisierend, entspannend und erdend wirken. Wonach steht dir der (Duft-)Sinn?


Honigseifen

Honigseifen enthalten mit feinstem regionalen Frühjahrs- und Sommerblütenhonig eine Extraportion Pflege. Sie machen die Haut zart und geschmeidig und verwöhnen mit einem dezenten warmen Honigduft. Im Vergleich zum Rest meines Seifensortimentes sind Honigseifen nicht vegan. 




Du suchst eine bestimmte Seife oder hast eine Frage zum Sortiment?

Kontaktiere mich gern!